Manuelle Therapie in Frankfurt

Als Spezialisten für manuelle Therapie in Frankfurt behandeln wir Gelenke, Muskeln und Bänder die Funktionstörungen des Bewegungsapparats verursachen. Über jahrelange Erfahrung und Weiterbildung können wir unseren Patienten eine Therapie auf höchstem und aktuellsten Niveau bieten.

Im Rahmen der manuellen Therapie wird eine manualtherapeutische Untersuchung durchgeführt um eine genaue Diagnose zu erhalten. Daraufhin wird ermittelt welche manuelle Technik angewandt werden muss.

Die großen Beschwerdebilder in der manuellen Therapie sind:

Synoviale Probleme, das heißt die Schmierung des Gelenkes durch die Gelenkflüßigkeit ist nicht optimal oder sehr stark herabgesetzt. In diesem Fall wird mit Trophiktraining gearbeitet.

Instabilitäten, das bedeutet wenn ein Gelenk nicht mehr muskulär oder durch Bänder gehalten und stabilisiert wird. Man arbeitet hierbei mit den über das Nervensystem verknüpften Muskel, die das betroffene Gelenk stabilisieren sollen.

Gelenkblockaden, bedeuten z.B. kurzfristig im Gelenk angesiedelte Stickstoffmoleküle die eine Bewegung limitieren und durch Manipulation sanft aufgelöst werden können, wichtig ist das danach unbedingt Trophiktraining vom Patienten durchgeführt wird, um die Bewegung freizuhalten, weil die Moleküle sich innerhalb von 24 Stunden wieder bilden können.

Bei einer Chronifizierung durch z.B. Immobilisation bilden sich Schwefelbrücken die auch die Bewegungsfähigkeit herabsetzen, diese werden durch Dehnung der Gelenkkapsel langsam aufgelöst und das FROM(Full Range of Movement) wieder hergestellt-allerdings ist hierbei ein langfristiger Behandlungsbedarf erforderlich.

Bandscheibenvorwölbungen(Protusion) und Bandscheibenvorfälle(Prolabs). Diese können den Spinalnerven reizen und der Patient verspürt lokale und oder ausstrahlende Beschwerden. Langfristig können sich auch hier durch die Höhenminderung der Bandscheibe Instabilitäten entwickeln, weil die Wirbel gegeneinander gleiten und somit die sensiblen Strukturen an der Wirbelsäule gereizt werden.

Bei akuten Bandscheiben Problemen ist eine sofortige Behandlung dringend zu empfehlen, da die Rückverlagerung des vorgefallenen Gewebes möglich ist, jedoch nur in der ersten Woche.